Replica Uhren Deutschland - Start

Rolex Replica Uhren

Breitling Replica Uhren Shop

TAG Heuer Replica Uhren Deutschland

Cartier Replika Uhren Nachnahme









Fragen und Antworten zu Replica Uhren

Bulgari Replica Uhren

Patek Philippe Replica

Luxusuhren Schweiz

Gepr�fter Online Shop



Cartier Tank Replica Gold weiss Leder

Edelstahl vergoldet
Ziffernblatt weiß
Automatik- Uhrwerk mit Datum
Größe ohne Krone: 33x25 mm

€ 155,00 incl. Versand und Nachnahmegebühr

Bestellung per email: Bestellung

Versand ab Lager Deutschland 2-3 Tage

Cartier Tank Replica Gold weiss Leder 33x25









In Madrid feiert das Museum Thyssen-Bornemisza sein zwanzigjähriges Bestehen mit einer brillanten Jubiläumsschau: "El Arte de Cartier". Die Kunst von Cartier läßt insbesondere die Augen der weiblichen Ausstellungs-Besucher begehrlich glänzen: bei berühmten Schmuckstücken ebenso berühmter Frauen wie Grace Kelly, Liz Taylor oder Coco Chanel. Männliche Begleiter lockt Cartier Replica mit der technischen Pioniertat raffinierter Uhren.

Im vom Stararchitekten Rafael Moneo modernisierten Palast Villahermosa bietet sich derzeit Gelegenheit, eine der schönsten Juwelensammlungen der Welt zu bewundern. Anhand von 420 funkelnden Exponaten nimmt die Galaausstellung den staunenden Besucher mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte der legendären französischen Geschmeideschmiede von ihrer Gr�ndung 1847 in Paris bis zur Gegenwart. Mit der künstlerischen Entwicklung von Cartier, die mit frühen Raritäten im sogenannten Louis-XVI.- oder Garland-Stil beginnt, führt die luxuriöse Schau zugleich den historischen Stilwandel der letzten 165 Jahre vor Augen.

Gekrönte Häupter

Das Haus Cartier feierte einen funkelnden Triumphzug als offizieller Hoflieferant von nicht weniger als 15 Königshäusern, der spätestens dann nicht mehr aufzuhalten war, als auch der russische Zarenhof die luxuriösen Schmuckstücke und Uhren orderte. Den Tiaren, Diademen, Kronen und auf der Stirn getragenen Bandeaus, deren Diamanten Cartier als erster auch in Platin faßte, widmet die Schau ein eigenes Kapitel mit einer Tiara im Garland-Stil von Königin Victoria und Leihgaben des Spanischen Königshauses. Bis heute beliefert Cartier das Britische wie das Spanische Königshaus.

Im Rausch der Regenbogenfarben

In weiteren, schwelgerisch bestückten Abteilungen lassen sich die Einflüsse aus Indien, China und Ägypten verfolgen. Indische Maharadschas und Gebieter ferner, exotischer Länder schätzten Cartier und beeinflußten im Gegenzug als Quelle der Inspiration dessen Stil, z.B. bei den Tutti-Frutti-Stücken. Louis Cartier, einflußreicher Visionär des Hauses, ließ sich bei seiner geometrischen Art Deco-Linie der 1920er Jahre von der Explosion der Farben mitreißen. 1915 schuf er mit seiner Damenarmbanduhr aus Onyx und Diamanten einen Cartier-Klassiker: das Pantherfellmuster als abstrakter Anfang von Cartiers geschmeidigem Wappenraubtier.

Der Panther und seine Dompteuse

Doch erst als Cartier seine elegante und willensstarke Muse Jeanne Toussaint persönlich zu seiner Nachfolgerin als Kreativchefin der Haute Joaillerie kürte, setzte der berühmte Panther mit den grünfunkelnden Smaragd-Augen geschmeidig zum ersten Sprung an. Madame Toussaint �– mit ihrem strahlenden Blick selbst im Haus "la panthere" genannt – kreierte die Raubkatzen-Preziose in den frühen Dreißigerjahren. Sie wurde für ihre illustren Kundinnen – allen voran Wallis Simpson, für die Edward VIII. auf den englischen Thron verzichtete – stets individuell gestaltet. 1949 bestellte der Cartier Tank Replica Herzog von Windsor für seine Frau die erste plastische Pantherbrosche: ein hochkarätiger Cabochon-Smaragd, auf dem sich ein goldener, schwarzgefleckter Panther streckt. Zum erlauchten Kreis der Raubtier-Verehrerinnen zählte Prinzessin Nina Aga Khan, die passend zur Lieblingsbrosche das Raubkatzenmotiv als Dekor ihres Schlafgemachs wählte. Oder Barbara Hutton, superreiche Woolworth-Erbin, die sich die Lackierung ihrer Rolls-Royce-Modelle jeweils nach dem Juwelenschmuck aussuchte, den sie gerade favorisierte.

Blick in prominente Schmuckschatullen

Herausragende Schmuckstücke aus dem historischen Cartier-Archiv wie aus Privatbesitz stammen von berühmten Trägerinnen. Darunter die Flamingo-Brosche und ein prachtvolles Collier der Herzogin von Windsor als stilprägende Stammkundin des Hauses. Zu den Juwelen, die Filmproduzent Mike Todd 1957 seiner Ehefau Elizabeth Taylor schenkt, gehört eine Halskette mit Rubinen und Diamanten die auch als Tiara getragen werden konnte. Im Jahr zuvor heiratete Grace Kelly Fürst Rainier von Monaco. Ihren Verlobungsring aus Platin mit einem 10-Karat-Diamanten kann man in ihrem letzten Film “Die oberen Zehntausend“ bewundern. Zu sehen ist auch jener hochkarätige Schmuck, den Fürstin Gracia von Monaco für ihr offizielles Hochzeitsfoto wählte. Ein Faible für Reptilien bewies die mexikanische Schauspielerin Mara Felix. Sie soll 1975 mit einem Babykrokodil in der Pariser Rue de la Paix erschienen sein, um sich ihre Kette nach lebendem Modell anfertigen zu lassen. Ob die extravagante Diva für ihr Schlangencollier eine Phyton in ihrer Handtasche trug? 
Bis zum 17. Februar 2013 werden die luxuriösen Kreationen des Hauses Cartier im Museo Thyssen-Bornemisza in Madrid gezeigt.
Replica Uhren Deutschland auf google plus Replica Uhren Deutschland auf Facebook replica uhren deutschland auf twitter Replica Uhren auf Pinterest